Samstag, 15. November 2014

Belgien | Teil 1: Ankunft & erste Eindrücke ♥


Hallo alle zusammen,

Da ist er auch schon wieder vorbei. Unser Kurzurlaub in Antwerpen, Belgien. Antwerpen, eine historische Altstadt mit so vielen sehenswerten Eindrücken, sodass diese große Stadt eigentlich viel zu schade für einen Kurzurlaub ist. Ich hatte mich im Vorfeld schon viel über die Stadt schlau gemacht aber im Endeffekt hatte man wirklich nicht die Chance sich alles anzuschauen. 





Am Mittag kamen wir bei wunderschönen T-Shirt Wetter in Antwerpen an. Da es noch zu früh zum einchecken im Hotel war, haben wir einen Abstecher ins historische Zentrum gemacht, dem Groenplaats. Gleich am Groenplaats, in der selben Straße einer sowas von schön anzusehenden historischen Kathedrale fanden wir gleich den "Fritkot Max", Antwerpens ältester Imbiss mit originalen belgischen Pommes. Touris wie wir sind, wollten wir natürlich genauso "kulinarisch" essen. Neben Frikandel und Fritten, gab es bei Max eine große Vielfalt an Dips, wofür sie vor allem bekannt sind. Definitiv ein Tipp an euch, wenn ihr Antwerpen besuchen möchtet, denn es war sowas von lecker!


Dann waren wir am Grote Markt auf dem das gotische Rathaus der Stadt und der Brabobrunnen steht. Ich kann gar nicht sagen wie erstaunt wir über diese derartig pompösen alten Gebäude waren. Kulturell bietet diese Stadt einfach so viel, das man aus dem staunen einfach gar nicht mehr raus kam.




 Auch erstaunt darüber waren wir, wie viel man eigentlich in kürzester Zeit sehen konnte, obwohl man zu Fuß unterwegs war. Denn erst waren wir am Grote Markt und im anderen Moment standen wir schon am Hafen von Antwerpen. Durch das sonnige Wetter war dieser wirklich überlaufen, was unsere Stimmung durch die ganzen Eindrücke aber nicht runter zog. Bei unserem Glück war im Hafen noch ein großes Kreuzschiff und ich glaube, ich stand noch nie so nah an eins wie in diesem Moment. Danach liefen wir wieder weiter die Gassen des Zentrums ab, da an diesem Samstag genau wie bei uns Allerheiligen war, hatten kaum Läden auf. Deshalb schlenderten wir vorerst zurück zum Auto und machten uns auf dem Weg zu unserem Hotel...



Kommentare:

  1. Hi!
    Krass, ich habe heute den ganzen Tag über Antwerpen recherchiert, da wir nächstes We auch dorthin fahren und bin dann grad zufällig über deinen Blogpost gestolpert. Bin ja mal gespannt auf deine nächsten 'Berichterstattungen'.:)
    LG
    http://johnnycrepes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)
      Freut mich total zu hören, Antwerpen ist auf jeden Fall sowas von empfehlenswert!
      Du hast einen Follower mehr!

      Liebe Grüße, Teena ♥

      Löschen
  2. Sehr schöner Bericht und tolle Bilder.
    Ich war noch nie in Belgien. :)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jasmin,
      ist auf jeden Fall eine Reise wert und man muss nicht einmal unbedingt hinfliegen :)

      Liebe Grüße, Teena ♥

      Löschen
  3. Tolle Bilder! Weckt sofort wieder meine Reiselust...
    Schau doch mal auf meinem Foto-Blog vorbei, würde mich freuen!
    Lg, Anna

    http://goldenplumb.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      vielen Dank :) Klar, werd gleich mal auf deinem Blog vorbeischauen :)

      Liebe Grüße,
      Teena ♥

      Löschen